Pressemitteilungen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Chemie zum Anfassen in der Hochschule
Elfter Jahrgang der IGS zu Gast im ChemielaborMehr als 50 Schülerinnen und Schüler der IGS Emden haben in der vergangenen Woche in der Hochschule Emden/Leer Chemie zum Anfassen erlebt. Sie durften am Donnerstag und Freitag erstmals im Labor für anorganische Chemie der Abteilung Naturwissenschaftliche Technik verschiedene Versuche ausprobieren und sich dabei ein anschauliches Bild von Studium und Berufstätigkeit in diesem Bereich machen. Betreut wurden die Gruppen dabei von ihren Lehrern Steven Werner und Kevin Gericke sowie von den Mitarbeiterinnen Dr. Christine Dauelsberg und Diplom-Chemikerin Karin Barth. „Die Schüler sind sehr motiviert und konzentriert bei der Sache“, so Gericke. Laut Lehrplan müssten bestimmte Themengebiete der Chemie nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch vermittelt werden. Dies gebe jedoch die Ausstattung der Schule in dieser speziellen Form nicht immer her. Daher sei das Angebot, die hochmodernen Labore der Hochschule zu nutzen, eine hervorragende... [mehr]
06.04.2018

Besuch aus Moskau und Minsk in Emden
Studierende aus Osteuropa an der Hochschule Emden/Leer zu GastDer Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit hat derzeit Besuch von zwei Gruppen aus Osteuropa. „Ganz im Sinne eines Leuchtturmes schauen wir in alle Himmelsrichtungen um neue Kooperationen zu beginnen und die gewachsenen Verbindungen weiter zu stärken“, begrüßt Studiendekan Prof. Dr. Michael Herschelmann die Studierenden aus Osteuropa in Emden. In den vergangen 20 Jahren haben Generationen Emder Studierender den Austausch zwischen der Hochschule Emden/Leer, Minsker Universitäten und sozialen Einrichtungen bereits schätzen gelernt. Für den derzeitigen Besuch in Emden haben die Studierenden der Hochschule ein breites Programm zum Kennenlernen des Alltags in Ostfriesland und an ihrer Hochschule für die KommilitonInnen zusammengestellt. Zudem haben sie Übernachtungsplätze in Ihren WGs freigeräumt, sodass das studentische Leben hautnah erfahrbar wird. Mitte April reisen dann die EmderInnen nach Belarus, um dort Soziale... [mehr]
06.04.2018

Deutschlandstipendien an der Hochschule verliehen
Regionale Stifter unterstützen Studierende Die Hochschule Emden/Leer hat am Dienstagabend 20 Studierende mit dem Deutschlandstipendium ausgezeichnet. Das Stipendium wird an Studierende vergeben, die besonders gute Leistungen, aber auch gesellschaftliches Engagement bewiesen oder Hindernisse auf ihrem Bildungsweg überwunden haben. Sie erhalten ein Jahr lang einen monatlichen Betrag in Höhe von 300 Euro. Die Hochschule beteiligt sich seit sieben Jahren an dem  bundesweit ausgelobten Förderprogramm, das Studierende mit herausragenden Leistungen und besonderem sozialen Engagement dabei unterstützen soll, sich intensiv ihrer akademischen Ausbildung widmen zu können. Seitdem wurden 129 Stipendien im Wert von rd. 465.000 Euro vergeben. Die Hälfte des Geldes stammt dabei von regionalen Stiftern, die andere Hälfte gibt der Bund dazu. Prof. Dr. Gerhard Kreutz, Präsident der Hochschule Emden/Leer, zeigte sich erfreut darüber, dass die Unternehmen der Region die Hochschule und ihre... [mehr]
05.04.2018

Tag der Logistik in Leer
Zuschauer tauchen in virtuelle maritime Welt einDer Fachbereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften beteiligt sich am 19. April am so genannten Tag der Logistik. Dieser wird in mehr als 20 Ländern ausgerichtet, um die Vielfalt der Aufgaben in diesem  Bereich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Beteiligt sind Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie Logistik- und Bildungsinstitute. Am Hochschulstandort in Leer können Interessierte an diesem Tag in die virtuelle Welt maritimer logistischer Vorgänge eintauchen, sich über die Digitalisierungschancen im Forschungsprojekt Mittelstand 4.0 KoLi informieren und innovative Kommissionierungstechniken in der Logistik kennenlernen.Die neuen Technologien Augmented Reality (AR), Mixed Reality und Virtual Reality (VR) gehören zu den großen Zukunftsfeldern. Die Veranstaltung startet im VR-Labor. Nach einer kurzen Einführung begehen die Besucher virtuell verschiedene Schiffsmodelle in einer... [mehr]
29.03.2018

Hyperloop in die dritte Runde gestartet
Wissenschaftsminister Björn Thümler übernimmt Schirmherrschaft [mehr]
27.03.2018

Fairtrade Award für die Hochschule
‚Oscar des fairen Handels‘ für Stadt Emden und Hochschule Emden/Leer [mehr]
22.03.2018

Staffelwechsel im Fachbereich Technik
Neue Mitglieder der Fachbereichsleitung der Hochschule Emden/Leer am Start [mehr]
21.03.2018

Start des Masterstudiengang "Maritime Operations" in Leer
Am Montag hat der neue internationale Joint Masterstudiengang "Maritime Operations" am Fachbereich "Seefahrt und Maritime Wissenschaften" in Leer Fahrt aufgenommen.Nachdem der neue Studiengang im vergangenen Wintersemester in Haugesund an der Western Norway University of Applied Sciences im vergangenen Wintersemester gestartet war, sind nun die Studierenden im zweiten Semester in Leer am Fachbereich Seefahrt angekommen. Am gestrigen Montag (19. März) wurden die Studierenden von der Koordinatorin des Studienganges Frau Wenke Meyer gemeinsam mit den beteiligten Professoren (Bentin, Heilmann, Strybny, Kreutzer und Meyer) und Vertretern des Fachschaftsrates in Leer willkommen geheißen. An dem neuen Studienangebot nehmen insgesamt 12 Studierende teil, von denen 9 in Leer begrüßt werden konnten. In der ersten Woche stehen neben den ersten Vorlesungen auch diverse kulturelle Veranstaltungen (z.B. Museumsbesuch mit Teezeremonie in Leer) und ein Besuch der Nordseeinsel... [mehr]
20.03.2018

Treffer 1 bis 8 von 1141
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>

Die neue Ausgabe unserer Hochschulzeitung "Campus & Markt" ist da:

"Campus & Markt", Dezember 2017

"Campus & Markt", Dezember 2017