Einzelansicht der Infosys-Nachricht

04.07.2022
Von: Homp, Karin

Preisverleihung des ARD/ZDF Förderpreises »Frauen + Medientechnologie« 2022

Neue Lösungen für binaurale Signalaufbereitung bei Hörgeräten, digital simulierte Scheinwerferfilter und SDR/HDR Simulcasting Katharina Greiner, Janine Jensch und Wiebke Middelberg gewinnen den ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologi

Basis-Informationen

Der ARD/ZDF Förderpreis »Frauen + Medientechnologie« wird seit 2009

vergeben. Jährlich neu ausgeschrieben, prämiert er herausragende

praxisrelevante Abschlussarbeiten von Frauen aus dem Bereich der

Medientechnologie.

Teilnehmen können ausschließlich Frauen, die an deutschen,

österreichischen oder schweizerischen Hochschulen im Bereich der

Technik- und Ingenieurwissenschaften, der Medienwissenschaften sowie

anderer Fachgebiete mit Bezug zur Medientechnologie studieren. Ihre

Abschlussarbeit muss zur Erlangung eines akademischen Grades

angenommen worden sein – als Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister-

oder Doktorarbeit. Gesucht werden Abschlussarbeiten, die sich mit

technischen Fragen der audiovisuellen Medienproduktion und -distribution

sowie angrenzenden Themenfeldern befassen.

Bewerbungen können unter der Adresse www.ard-zdf-foerderpreis.de

jedes Jahr zwischen Anfang Oktober und Ende Januar des Folgejahres

eingereicht werden. In einem zweistufigen Beurteilungsverfahren durch

einen Sichtungsausschuss und eine Fachjury, beide mit Expertinnen und

Experten besetzt, werden zunächst zehn Nominierte und aus ihnen drei

Preisträgerinnen ermittelt. Die Preise sind mit 5.000, 3.000 und 2.000 Euro

dotiert.

Die ARD.ZDF medienakademie ist die Fortbildungseinrichtung der

Rundfunkanstalten der ARD, des ZDF und des Deutschlandradios. Sie ist

verantwortlich für die Ausschreibung und Durchführung des ARD/ZDF

Förderpreises »Frauen + Medientechnologie«. Am Standort Nürnberg

koordiniert eine Stabsstelle für den Förderpreis unter anderem

Öffentlichkeitsarbeit, Bewerberinnenbetreuung, Jurytätigkeit und bereitet

den jährlich stattfindenden Preisverleihungsevent in Berlin vor.

Die Schirmherrschaft des ARD/ZDF Förderpreises »Frauen +

Medientechnologie« wird im jährlichen Wechsel von Intendantinnen und

Intendanten der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten übernommen,

um die besondere Bedeutung der Frauenförderung zu betonen.

 

https://www.ard-zdf-foerderpreis.de/wp-content/uploads/2022/06/FpFuMt_Generelle_Infos_2022-06-21.pdf

 

 

 

 

www.ard-zdf-foerderpreis.de/presse/