News

20.03.2018
By: Freerk Meyer

Start des Masterstudiengang "Maritime Operations" in Leer

Die MMO-Studierenden mit dem Dekan Prof. Dr. Bentin (re.)

Die MMO-Studierenden mit dem Dekan Prof. Dr. Bentin (re.)

Am Montag hat der neue internationale Joint Masterstudiengang "Maritime Operations" am Fachbereich "Seefahrt und Maritime Wissenschaften" in Leer Fahrt aufgenommen.Nachdem der neue Studiengang im vergangenen Wintersemester in Haugesund an der Western Norway University of Applied Sciences im vergangenen Wintersemester gestartet war, sind nun die Studierenden im zweiten Semester in Leer am Fachbereich Seefahrt angekommen.

Am gestrigen Montag (19. März) wurden die Studierenden von der Koordinatorin des Studienganges Frau Wenke Meyer gemeinsam mit den beteiligten Professoren (Bentin, Heilmann, Strybny, Kreutzer und Meyer) und Vertretern des Fachschaftsrates in Leer willkommen geheißen.

An dem neuen Studienangebot nehmen insgesamt 12 Studierende teil, von denen 9 in Leer begrüßt werden konnten.

In der ersten Woche stehen neben den ersten Vorlesungen auch diverse kulturelle Veranstaltungen (z.B. Museumsbesuch mit Teezeremonie in Leer) und ein Besuch der Nordseeinsel Norderney auf dem Programm. 

Der Masterstudiengang richtet sich an Bachelorabsolventen verschiedener maritimer Studiengänge (Nautik und Technik) und ist auf vier Semester angelegt. Erfolgreiche Absolventen erhalten einen Master of Science Abschluss der Hochschulen in Haugesund und Emden/Leer.