News

29.03.2018

Tag der Logistik in Leer

Zuschauer tauchen in virtuelle maritime Welt ein

Der Fachbereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften beteiligt sich am 19. April am so genannten Tag der Logistik. Dieser wird in mehr als 20 Ländern ausgerichtet, um die Vielfalt der Aufgaben in diesem  Bereich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Beteiligt sind Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Handel und Dienstleistung sowie Logistik- und Bildungsinstitute.

Am Hochschulstandort in Leer können Interessierte an diesem Tag in die virtuelle Welt maritimer logistischer Vorgänge eintauchen, sich über die Digitalisierungschancen im Forschungsprojekt Mittelstand 4.0 KoLi informieren und innovative Kommissionierungstechniken in der Logistik kennenlernen.

Die neuen Technologien Augmented Reality (AR), Mixed Reality und Virtual Reality (VR) gehören zu den großen Zukunftsfeldern. Die Veranstaltung startet im VR-Labor. Nach einer kurzen Einführung begehen die Besucher virtuell verschiedene Schiffsmodelle in einer VR-Corner-Cave.

Digitalisierung zum Anfassen - das im Oktober 2017 gestartete Verbundprojekt „Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen“ unterstützt klein- und mittelständische Unternehmen, unter anderem aus der Fokusbranche Maritime Wirtschaft, auf den Weg in die Digitalisierung. Eine Übersicht über die Möglichkeiten wird aufgezeigt. Die Maritime Branche wird in dem Projekt durch die Partner Hochschule Emden/Leer und die MARIKO GmbH in Leer vertreten.

Im anschließenden Teil der Veranstaltung werden die Digitalisierungsmöglichkeiten im Bereich der Kommissionierung dargestellt. Die Teilnehmer können Pick-by-Scan und Pick-by-Voice im Rahmen der Veranstaltung praktisch ausprobieren.

Den Einblick in die Tätigkeiten der Hochschule Emden/Leer schließt die Vorstellung des Hochgeschwindigkeitstransports „Hyperloop“ ab. Damit sollen Passagiere in so genannten Transportkapseln in einer Röhre mit bis zu 1200 Kilometer pro Stunde transportiert werden. Der Prototyp wird auf der Veranstaltung vorgeführt.

Weiter Informationen gibt es hier